Samstag, 19. September 2015

60 Meter abgestürzt: Mit dem Hubschrauber ins Krankenhaus

Ein 59-jähriger Mann aus Deutschland ist am Samstag kurz nach Mittag in den Ötztaler Alpen beim Abstieg im Bereich der Gletscherzunge des Rotmoosgletschers in Sölden (Bez. Imst) rund 60 Meter über das Eis abgestürzt.

Der abgestützte Bundesdeutsche musste ins Krankenhaus geflogen werden.
Der abgestützte Bundesdeutsche musste ins Krankenhaus geflogen werden. - Foto: © shutterstock

Laut Polizei war er mit seinem Steigeisen gestolpert und abgerutscht.

Er wurde vom Notarzthubschrauber Martin 8 geborgen und mit Abschürfungen und Prellungen ins Krankenhaus Zams geflogen.

apa

stol