Donnerstag, 10. September 2020

664 Neuinfektionen in Österreich – Wien fordert verschärfte Maßnahmen

Der Anstieg der Corona-Neuinfektionen in Österreich ist weiterhin besorgniserregend. Von Mittwoch auf Donnerstag wurden 664 Menschen positiv auf Covid-19 getestet, davon 64 im Bundesland Tirol. Auch die Innsbrucker Klinik ist von 9 Corona-Fällen betroffen. Wien fordert angesichts der stark steigenden Fälle die Wiedereinführung von strengeren Maßnahmen.

Von Infektionen betroffen ist auch die  Innsbrucker Universitätsklinik für Neurologie. (Symbolbild)
Von Infektionen betroffen ist auch die Innsbrucker Universitätsklinik für Neurologie. (Symbolbild) - Foto: © APA (dpa/Symbolbild) / Sven Hoppe

apa