Samstag, 21. November 2020

692 Todesopfer und 34.767 Neuinfizierte in Italien

In Italien ist am Samstag sowohl die Zahl der Coronavirus-Infizierten als auch jene der Todesopfer in den letzten 24 Stunden gesunken. Die Zahl der Neuansteckungen sank von 37.242 auf 34.767. 692 Tote wurden gemeldet, am Vortag waren es sieben mehr, teilte das Gesundheitsministerium mit.

Am Samstag wurden in Italien über 34.000 Neuinfektionen festgestellt. - Foto: © shutterstock









Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





powered by