Freitag, 22. Februar 2019

7 Millionen Menschen im Südsudan droht extremer Hunger

Im Krisenland Südsudan könnten den Vereinten Nationen zufolge bald knapp 7 Millionen Menschen unter extremem Hunger leiden. Dies droht den Menschen - mehr als der Hälfte der Bevölkerung - in den Monaten Mai bis Juli, wenn die Ernte vom Dezember aufgebraucht sein wird, wie die UN-Landwirtschaftsorganisation, das UN-Kinderhilfswerk und das Welternährungsprogramm (WFP) am Freitag mitteilten.

Die Erntevorräte im Sudan werden knapp. - Foto: APA (cds)
Die Erntevorräte im Sudan werden knapp. - Foto: APA (cds)

stol