Mittwoch, 06. Juli 2016

70. Geburtstag von Durnwalder: Geschenk mit Spätfolgen

Wer glaubt, Altlandeshauptmann Luis Durnwalder hätte nach dem Freispruch beim Sonderfonds seine Ruhe, irrt: 5 Jahre nach seinem 70. Geburtstag nimmt der Rechnungshof 26 Bürgermeister ins Visier. Der Grund: Das Geschenk an Durnwalder.

Ein Geschenk zum 70. Geburtstag von Altlandeshauptmann Luis Durnwalder zieht späte Folgen mit sich.
Badge Local
Ein Geschenk zum 70. Geburtstag von Altlandeshauptmann Luis Durnwalder zieht späte Folgen mit sich.

Der Dorn im Auge der Staatsanwaltschaft am Rechnungshof ist 1,05 Meter lang und 75 Zentimeter breit. „Eine bemalte Glasscheibe mit dem Landeswappen, das von 27 Gemeindewappen umgeben ist. 27, weil Unsere liebe Frau/St. Felix 2 Wappen hat“, sagt Luis Kröll, Bürgermeister von Schenna.

Hergestellt wurde das Kunstwerk 2011 von der Glaswerkstätte in Lana für 26 Burggräfler Bürgermeister. Gesamtkosten: 1976 Euro plus Mehrwertsteuer.

„Wir wollten dem Landeshauptmann zum 70. Geburtstag gemeinsam etwas schenken“, erinnert sich Kröll. Dass er deswegen der Staatsanwaltschaft am Rechnungshof Rede und Antwort stehen müsste, hatte er nie gedacht. „Aber, mein Gott, das halten wir auch aus“, sagt Kröll.

bv

stol