Freitag, 23. Februar 2018

700.000 streunende Hunde in Italien

In Italien macht man sich wegen streunender Hunde zunehmend Sorgen. In 5 Jahren habe sie die Zahl der herrenlosen Vierbeiner auf den Straßen des Landes auf 700.000 verdoppelt, klagte der Gewerkschaftsverband der italienischen Tierärzte laut der Tageszeitung „La Stampa“.

In Italien hat sich die Anzahl der streunenden Hunde in 5 Jahren auf 700.000 verdoppelt.
In Italien hat sich die Anzahl der streunenden Hunde in 5 Jahren auf 700.000 verdoppelt. - Foto: © shutterstock

stol