Donnerstag, 05. November 2020

762 Neuinfektionen bei 4036 Abstrichen – 4 Todesfälle

Der Südtiroler Sanitätsbetrieb hat am Donnerstag einen neuen Rekord bei den täglichen Neuinfektionen gemeldet: 726 Tests fielen positiv aus – allerdings auch bei einer Rekordzahl von 4036 untersuchten Abstrichen. Außerdem wurden 4 weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus gemeldet.

Die Zahl der täglichen Neuinfektion bleibt hoch.
Badge Local
Die Zahl der täglichen Neuinfektion bleibt hoch. - Foto: © shutterstock
Bisher (5. November) wurden insgesamt 246.883 Abstriche auf das neuartige Coronavirus untersucht, die von 126.245 Personen stammen.

335 Personen werden auf den Normalstationen in Krankenhäusern bzw. in Privatkliniken behandelt.

33 Personen befinden sich in Intensivbetreuung. Damit wurde am Donnerstag kein Anstieg bei den Intensivpatienten gemeldet.

Die Zahlen im Überblick

Untersuchte Abstriche gestern (4. November): 4036

Neu positiv getestete Personen: 762 – Der hohe Anstieg der positiv getesteten Personen ist teilweise auch darauf zurückzuführen, dass ein Teil der Befunde vom 3. November in der Zeit zwischen 0 und 5 Uhr ausgewertet und somit am 4. November erfasst worden ist. ( vergleiche dazu 3.November: 249 Neuinfektionen)

Gesamtzahl mit neuartigem Coronavirus infizierte Personen: 10.859

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 246.883

Gesamtzahl der getesteten Personen: 126.245 (+1667)

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten: 267

In Privatkliniken untergebrachte Covid-19-Patienten: 68

In Gossensaß untergebrachte Covid-19-Patienten: 87

Covid-19-Patienten in Intensivbetreuung: 33

Gesamtzahl der Todesfälle mit Covid-19: 326 (+4)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 7581 (darunter 17 Personen wegen Rückkehr aus Kroatien, Griechenland, Spanien oder Malta)

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 32.066 (darunter 1523 Personen wegen Rückkehr aus Kroatien, Griechenland, Spanien oder Malta)

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 39.647

Geheilte Personen: 2985 (+6); zusätzlich 945 (+1) Personen, die ein unklares Testergebnis hatten und in der Folge zweimal negativ getestet wurden. Insgesamt: 3930 (+7)

Positiv getestete Mitarbeiter des Sanitätsbetriebes: 368 (231 geheilt)

Positiv getestete Basis- und Kinderbasisärzte: 21 (15 geheilt)

stol

Schlagwörter: