Dienstag, 27. August 2019

79 neue Überwachungskameras in Bozen

Der Stadtrat von Bozen hat der Installation von 79 neuen Überwachungskameras in Bozen endgültig zugestimmt.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Aufgrund der Berichte der Ordnungshüter, der absolvierten Polizeieinsätze sowie der gesammelten Anzeigen wurden die „kritischen“ Stadtgebiete ermittelt, in denen die Kameras installiert werden, darunter Plätze, Brücken, Unterführungen, Parks und Radwege.

Bis Ende des Jahres gibt es in Bozen folglich 150 installierte Überwachungskameras, 9 davon in Schulen, für die das Innenministerium die Hälfte der Kosten garantiert hat.

2020 sollen dann weitere 100 Kameras installiert werden, um, so erklärte Bozens Bürgermeister Renzo Caramaschi, die maximale Sicherheit der Bürger zu gewährleisten.

Die Kosten für die 79 in Kürze installierten Kameras belaufen sich auf rund 400.000 Euro.

stol/liz

stol