Montag, 17. August 2020

8 Neuinfektionen im Bundesland Tirol

Im Bundesland Tirol sind von Sonntagabend bis Montagvormittag 8 Corona-Neuinfektionen hinzugekommen. Vorerst 211 Personen waren im Bundesland somit mit dem Virus infiziert, 3.608 bereits wieder genesen. Der letzte Todesfall in Zusammenhang mit dem Coronavirus in Tirol datiert vom 22. Mai.

In Innsbruck gibt es derzeit 116 aktiv Infizierte.
In Innsbruck gibt es derzeit 116 aktiv Infizierte. - Foto: © APA/afp / INDRANIL MUKHERJEE
Die meisten aktiv Erkrankten gab es nach wie vor in der Tiroler Landeshauptstadt Innsbruck mit 116. Dahinter folgte der Bezirk Schwaz mit 37 und der Bezirk Innsbruck Land mit 23. 5 Bezirke – Lienz, Imst, Kitzbühel, Landeck und Reutte – wiesen jeweils nur eine einstellige Infizierten-Zahl auf.

Weiter erfreulich stellte sich indes die Lage in den Spitälern dar: Noch 6 Corona-Patienten wurden mit Stand Montagvormittag auf Normalstationen behandelt. Intensivmedizinische Behandlung benötigte kein Covid-19-Patient.

apa