Donnerstag, 08. März 2018

80 Jahre danach: Überreste von Flugpionierin gefunden

Mehr als 80 Jahre nach dem Verschwinden von US-Flugpionierin Amelia Earhart konnte nachgewiesen werden, dass Knochen, die 1940 auf einem kleinen Pazifik-Atoll gefunden wurden, höchstwahrscheinlich von der berühmten Abenteurerin stammen. „Bis eindeutige Beweise präsentiert werden, dass die Überreste nicht die von Amelia Earhart sind, ist das überzeugendste Argument, dass sie es sind“, behauptet Anthropologe Richard Jantz.

Die US-Flugpionierin Amelia Earhart verschwand 1937 beim Versuch einer Erdumrundung.
Die US-Flugpionierin Amelia Earhart verschwand 1937 beim Versuch einer Erdumrundung.

stol