Sonntag, 05. September 2021

80 Neuinfektionen – ein Todesfall – 6 Intensivpatienten

In den vergangenen 24 Stunden wurden 522 PCR-Tests untersucht und dabei 49 Neuinfektionen festgestellt. Zusätzlich gab es 31 positive Antigentests. Die 7-Tage-Inzidenz schnellt damit signifikant in die Höhe und liegt nun bei 94. Auch die Auslastung der Krankenhäuser nimmt weiter zu.

In den letzten 24 Stunden wurden in Südtirol 80 Neuinfektionen festgestellt.
Badge Local
In den letzten 24 Stunden wurden in Südtirol 80 Neuinfektionen festgestellt. - Foto: © shutterstock
Bisher (5. September) wurden insgesamt 633.512 Abstriche untersucht, die von 235.628 Personen stammen.

Die Zahlen im Überblick:

PCR-Abstriche:

Untersuchte Abstriche gestern (4.9.): 522

Mittels PCR-Test neu positiv getestete Personen: 49

Gesamtzahl der mittels PCR-Test positiv getesteten Personen: 49.955

Gesamtzahl der untersuchten Abstriche: 633.512

Gesamtzahl der mit Abstrichen getesteten Personen: 235.628 (+146)

Antigentests:

Gesamtzahl der durchgeführten Antigentests: 1.811.133

Gesamtzahl der positiven Antigentests: 27.335

Durchgeführte Antigentests gestern: 6.540

Mittels Antigentest neu positiv getestete Personen: 31

Nasenflügeltests, Stand 4.9.2021: 834.477 Tests gesamt, 1.025 positive Ergebnisse, davon 466 bestätigt, 355 PCR-negativ, 204 ausständig/nicht innerhalb von 3 Tagen gegengetestet.

Weitere Daten:

Auf Normalstationen im Krankenhaus untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 28

In Gossensaß und Sarns untergebrachte Covid-19-Patienten/-Patientinnen: 14

Anzahl der auf Intensivstationen aufgenommenen Covid-Patienten/Patientinnen: 6

Gesamtzahl der mit Covid-19 Verstorbenen: 1.186 (+1)

Personen in Quarantäne/häuslicher Isolation: 1.605

Personen, die Quarantäne/häusliche Isolation beendet haben: 139.830

Personen betroffen von verordneter Quarantäne/häuslicher Isolation: 141.435

Geheilte Personen insgesamt: 75.232 (+41)

sabes/stol