Montag, 20. Januar 2014

80.000 Euro für vermeintliche Erbschaft

Zahlreiche Südtiroler haben in letzter Zeit Briefe erhalten, die von einer angeblichen Anwaltskanzlei mit Sitz in England stammen. Darin hieß es, sie seien Begünstigte einer großen Erbschaft geworden. Hier ist Vorsicht geboten, betonte die Polizei.

stol