Freitag, 21. Juni 2019

83-Jähriger vergisst 10.000 Euro auf Toilette

Ein Mann hat auf der Toilette einer Autobahn-Raststätte in Niedersachsen in Deutschland eine Geldbörse mit 10.000 Euro vergessen.

Den ehrlichen Findern versprach der 83-Jährige einen Finderlohn.
Den ehrlichen Findern versprach der 83-Jährige einen Finderlohn. - Foto: © shutterstock

Der 83-Jährige war auf dem Weg in Richtung Küste, um ein kleines Boot zu kaufen, wie die Polizei am Freitag mitteilte. Auf dem Rastplatz nahe Oldenburg ging er zur Toilette und ließ seinen Geldbeutel liegen.

Glück im Unglück: Ein Ehepaar aus dem Landkreis Wittmund fand die Geldbörse und brachte sie zur Polizei. Zwei Tage nach dem Verlust konnte der Besitzer sein Geld in Empfang nehmen. Den ehrlichen Findern versprach der 83-Jährige einen Finderlohn.

dpa

stol