Sonntag, 07. Mai 2017

85-Jähriger stirbt bei Rekordversuch am Mount Everest

Er wollte noch einmal der älteste Mensch werden, der den höchsten Berg der Welt erklimmt – jetzt ist der 85-jährige Nepalese Min Bahadur Sherchan im Basislager des Mount Everest gestorben.

Min Bahadur Sherchan ist bei dem Versuch, erneut den Mount Everest zu erklimmen, gestorben.
Min Bahadur Sherchan ist bei dem Versuch, erneut den Mount Everest zu erklimmen, gestorben. - Foto: © APA/AFP

stol