Freitag, 16. November 2018

9 neue Primare am Krankenhaus Bozen

Immerhin 42 Primariate sind in Südtirol seit 2016 neu besetzt worden: Allein im Bozner Krankenhaus haben 9 neue Primare ihre Arbeit aufgenommen: Dr. Carlo Carnaghi (Medizinische Onokologie), Dr. Loris Fabbro (Anästhesie und Intensivmedizin 1), Dr. Mohsen Farsad (Nuklearmedizin), Dr. Marc Kaufmann (Landesnotrufzentrale 112), Dr. Peter Marschang (Innere Medizin), Dr. Martin Steinkasserer (Gynäkologie und Geburtshilfe), Dr. Maria Grazia Tabbí (Nephrologie und Dialyse), Dr. Francesco Teatini (Neurologie) und Dr. Peter Zanon (Anästhesie und Intensivmedizin 2).

Bei der Pressekonferenz am Freitag wurden die Primare vorgestellt. - Foto: DLife
Badge Local
Bei der Pressekonferenz am Freitag wurden die Primare vorgestellt. - Foto: DLife

Generaldirektor Florian Zerzer und Sanitätsdirektor Dr. Thomas Lanthaler stellten die neuen Primare zusammen mit Landesrätin Martha Stocker, Bezirksdirektor Umberto Tait und dem ärztlichen Direktor, Dr. Flavio Girardi vor.

Auf die neuen Primare werden große Herausforderungen zukommen wie etwa fehlendes Personal oder der Abbau der Wartezeiten, meinte Zerzer, der seine hundertprozentige Unterstützung zusicherte. „Bei mir und Sanitätsdirektor Lanthaler werden sie immer eine offene Tür finden“, versprach Zerzer.

stol

Einen Moment Bitte - das Video wird geladen

stol