Freitag, 06. Dezember 2019

90-Jähriger Terlaner betrogen – Täter ausgeforscht und angezeigt

Die Gutgläubigkeit eines betagten Terlaners hat ein Betrüger ausgenutzt und vom 90-Jährigen 200 Euro ergaunert. Die Carabinieri konnten aber innerhalb kurzer Zeit den Betrüger ausfindig machen. Der 48-jährige Vorbestrafte wurde angezeigt.

Den Carabinieri gelang es relativ rasch, den Betrüger des 90-jährigen Terlaners auszuforschen (Symbolbild).
Badge Local
Den Carabinieri gelang es relativ rasch, den Betrüger des 90-jährigen Terlaners auszuforschen (Symbolbild). - Foto: © Carabinieri

Ein 90-Jähriger aus Terlan hat einen äußerst aufregenden und unangenehmen Nachmittag durchlebt. Der betagte Mann war von Terlan nach Bozen gefahren um dort einige Besorgungen zu machen. Bei der Rückfahrt wurde er beim Tanken von einem Mann mittleren Alters freundlich angesprochen. Der Unbekannte bat um eine Wegbeschreibung nach Meran.

Nachdem er die Auskünfte erhalten hatte, bestand der Mann darauf, sich bei dem 90-Jährigen erkenntlich zeigen zu dürfen. Wie die Carabinieri in einer Aussendung mitteilen, wollte der Mann den Terlaner zu ihm nach Hause begleiten, um ihm dort ein tolles Geschenk zu überreichen.

Der 90-jährige Mann ging darauf ein. In der Wohnung in Terlan angekommen, verwirrte der Unbekannte den Terlaner mit Erzählungen über tolle Geschäfte mit teurer Kleidung. Im Tausch für 200 Euro übergab er dem betagten Mann ein Päckchen mit angeblich wesentlich wertvolleren Kleidungsstücken. Nach dem Erhalt des Geldes entfernte sich der Mann rasch aus der Wohnung.

Als der Terlaner die Kleider begutachten wollte und das Päckchen öffnete, befanden sich darin lediglich einige alte Stofffetzen. Der Mann begriff, Opfer eines Betrügers geworden zu sein. Umgehend alarmierte er die Carabinieri von Terlan.

Diese konnten daraufhin in nur kurzer Zeit den Übeltäter ausfindig machen. Es handelt sich um einen 48-jährigen Italiener aus der Umgebung von Verona. Der Mann ist bereits wegen ähnlicher Delikte aktenkundig. Er wurde auf freiem Fuß wegen schweren Betrugs angezeigt.

ds

Schlagwörter: