Samstag, 19. März 2016

910 Flüchtlinge aus Seenot vor Italien gerettet – Ein Toter

Vor Italien sind am Samstag mehr als 900 Flüchtlinge aus Seenot gerettet worden. Eine Person habe allerdings nur noch tot geborgen werden können, teilte die Küstenwache des Landes mit. Insgesamt seien 910 Menschen bei vier unterschiedlichen Einsätzen gerettet worden.

Archivbild
Archivbild - Foto: © LaPresse

stol