Donnerstag, 28. Juni 2018

A22 arbeitet mit Trientner Studenten zusammen

Die Infrastruktur durch Investitionen in die Weiterentwicklung wettbewerbsfähig halten, ohne dabei die Umwelt und die Landschaft zu gefährden: das ist die tagtägliche Herausforderung an die Brennerautobahn. Seit Donnerstag wird die Gesellschaft dabei von jungen Köpfen aus der Universität Trient unterstützt.

Seit Donnerstag wird die A22 von jungen Köpfen aus der Universität Trient unterstützt.
Badge Local
Seit Donnerstag wird die A22 von jungen Köpfen aus der Universität Trient unterstützt. - Foto: © D

stol