Mittwoch, 05. August 2015

A22: Lkw-Unfall verursacht kilometerlangen Stau

Auf der Brennerautobahn hat sich am Mittwoch in Richtung Süden auf der Höhe von Vahrn ein Unfall ereignet.

Foto: FFW Vahrn
Badge Local
Foto: FFW Vahrn

Zu dem Unfall kam es gegen 18 Uhr: Aus nicht bekannten Gründen musste ein Milchlaster abbremsen, was eine Kettenreaktion auslöste.

Der Lkw, der direkt hinter dem Milchlaster fuhr, konnte noch rechtzeitig ausweichen und kam unbeschadet an dem Laster vorbei. Dessen Nachfolger hatte nicht so viel Glück: Der Lkw, der selbst drei neue Lkws geladen hatte, fuhr mit voller Wucht auf den Milchlaster auf.

 

Foto: FFW Vahrn

Verletzt wurde bei dem Unfall glücklicherweise niemand, neben dem Schaden an den Unfall-Fahrzeugen wurden auch die geladenen Lkws beschädigt.

Die Freiwilligen Feuerwehren von Vahrn und Brixen übernahmen die Aufräumarbeiten und halfen dabei, die Ladung neu zu sichern. Da die Südspur während des Einsatzes gesperrt war, kam es zu erheblichen Stau: Bis zu sechs Kilometer reichte die Autokolonne zurück.

 

Foto: FFW Vahrn

Gegen 18.45 Uhr konnte die Sperre der Südspur wieder aufgehoben werden.

Das Team des Weißen Kreuzes von Brixen stand ebenfalls im Einsatz.

liz

stol