Samstag, 31. Juli 2021

A22: Unfall und starker Reiseverkehr

Der heutige Samstag ist im Staukalender der A22 schwarz gekennzeichnet. Im Laufe des Tages muss auf der Brennerautobahn mit starkem Reiseverkehr gerechnet werden. In der Früh ist es auf der Südspur zwischen Klausen und Bozen Nord zu einem Unfall gekommen.

Ein weiteres Stauwochenende hat  begonnen.
Badge Local
Ein weiteres Stauwochenende hat begonnen. - Foto: © verkehrsinfos.it/Facebook
Am Samstagfrüh kam es auf der Südspur der Brennerautobahn, zwischen Klausen und Bozen Nord, zu einem Verkehrsunfall. Auf der Höhe von Waidbruck waren in einem Tunnel ein Auto und ein Lieferwagen zusammengefahren. Die Einsatzkräfte haben die Unfallstelle bereits geräumt. Die Straße war an der Unfallstelle zeitweise nur einspurig befahrbar. Nach dem Unfall löst sich der Stau sehr langsam.

Starken Reiseverkehr in Fahrtrichtung Süden gibt es bereits vor der Mautstelle Sterzing: Dort staut es mehrere Kilometer zurück.

Zwischen San Michele und Rovereto Süd kommt es immer wieder zu Kolonnenverkehr.

Auch auf der Nordspur der A22 ist bereits am Samstagvormittag viel los.

In den vergangenen 2 Wochen hat das Verkehrsaufkommen auf der Brennerautobahn im Vergleich zum Jahr 2019 zugenommen, der Spitzenwert wurde am Sonntag, 25. Juli mit einem Plus von 9,3 Prozent erreicht.

jot