Montag, 17. August 2015

Ab in den Urlaub mit der Lebenshilfe

Sardinien, Mallorca, Barcelona, Bibione, Riccione, Zillertal und Kaltern – das sind nur einige der Orte, an denen Menschen mit Beeinträchtigung in diesem Jahr ihren Urlaub mit der Lebenshilfe verbringen können.

Die Lebenshilfe organisiert auch heuer Urlaube für Menschen mit Beeinträchtigung. Foto: Lebenshilfe
Badge Local
Die Lebenshilfe organisiert auch heuer Urlaube für Menschen mit Beeinträchtigung. Foto: Lebenshilfe

Alte Freunde wiedersehen, Entspannung, Unterhaltung, Tanzen, Ausflüge: All das lässt die Urlaube zu unvergesslichen Momenten werden. Dabei ist es nicht immer leicht, allen Wünschen und Bedürfnissen der 270 Urlauber mit Beeinträchtigung gerecht zu werden.

Die Lebenshilfe bietet immer wieder neue Angebote an, vor allem auch um Familien entgegenzukommen. So wurden in Brixen und in Neumarkt dreiwöchige Tagesbetreuungen und eine Woche Familienurlaub mit dem Thema „Loslassen“ am Ritten angeboten.

Außerdem organisiert die Lebenshilfe auch auf Anfrage individuelle Urlaube für Menschen mit Beeinträchtigung, vom Transfer bis zur Begleitung.

Der Sommer – und damit auch die Urlaubsangebote – neigt sich zwar dem Ende zu, ab Ende September startet aber wieder das Herbstprogramm der Lebenshilfe mit Sportangeboten, Erlebniswochenenden, Sonntagsbetreuungen in Brixen und Schlanders sowie mit Musik- und Reittherapie.

stol

stol