Samstag, 28. Dezember 2019

Ab Samstag Sonne pur – aber auch Wind

Zwar viel Sonne, aber auch heftige Windböen bringt das Wochenende. Damit einhergehend kommt es am Samstag in weiten Teilen des Landes zu Lawinengefahr der Warnstufe 3, erheblich.

Viel Sonne gibt es am Ende des Jahres
Badge Local
Viel Sonne gibt es am Ende des Jahres - Foto: © shutterstock

In vielen Tälern weht teils kräftiger Nordföhn, meldet der Landeswetterdienst. Das ganze Land dürfe sich dafür über die Sonne freuen. Überhaupt kommt es in den kommenden Tagen und über den Jahreswechsel hinaus zu Sonne pur, wie Landesmeteorologe Dieter Peterlin auf Twitter betont.



Auf den Bergen sei es aber insbesondere am Samstag stürmisch, so Peterlin. Windböen mit Spitzengeschwindigkeiten von über 100 km/h seien in den Ber
gen möglich.

Aufgrund der Winde könne es am Samstag auch in Teilen des Landes zu erheblicher Lawinengefahr kommen, heißt es vonseiten des Lawinenwarndienstes. In weiten Teilen des Landes herrsche Gefahrenstufe 3, erheblich. Frische Triebschneeansammlungen bilden die Hauptgefahr. Den ausführlichen Lawinenreport gibt es hier.

stol