Freitag, 29. Mai 2015

Abo+: online ansuchen und nicht vergessen zu bezahlen

Ab 1. Juni kann um Verlängerung der Gültigkeit oder um Neuausstellung des Südtirol Pass abo+ für das kommende Schul- bzw. Studienjahr angesucht werden, und zwar ausschließlich online. „Dadurch hält sich der bürokratische Aufwand für Familien, Schulen und für die Verwaltung in Grenzen und eine rasche Abwicklung ist garantiert", so Landesrat Florian Mussner.

Ab Montag kann online um das abo+ angesucht werden.
Badge Local
Ab Montag kann online um das abo+ angesucht werden.

Rund 73.000 bisher kostenlose abo+ der Grund-, Mittel- und Oberschüler sowie der Vollzeitberufsschüler und etwa 7.000 abo+ der Studierenden und Lehrlinge sind derzeit landesweit im Umlauf; all diese Abos sind noch bis zum 15. September 2015 gültig.

Für Abo+ bezahlen

Ab dem kommenden Schuljahr 2015/2016 wird für die Schüler-Abos gemäß Beschluss der Landesregierung eine jährliche Pauschale von 20 Euro fällig, das Abo der Studenten und Lehrlinge kostet wie bisher 150 Euro im Jahr.

Das entsprechende Ansuchen kann ab Montag, 1. Juni 2015 online eingereicht werden: für minderjährige Schüler von einem Elternteil oder Erziehungsberechtigten, volljährige Jugendliche suchen im eigenen Namen an. Die abo+ für das kommende Schuljahr sind erst gültig, sobald die Jahrespauschale eingezahlt worden ist.

Letzter Termin für das Ansuchen ist der 31. Dezember 2015.

So kann bezahlt werden

Die Jahrespauschale kann folgendermaßen eingezahlt werden: online mit Kreditkarte; mittels Internet-Banking bei den ermächtigten Bankinstituten (dies sind ab dem 1. Juni die Südtiroler Volksbank und die Raiffeisenkassen, in Kürze auch die Südtiroler Sparkasse); bei allen ermächtigten Fahrkartenschaltern und Verkaufsstellen des Südtiroler Verkehrsverbundes und über Dauerauftrag mittels Bankeinzug (SEPA Direct Debit).

Weiterhin aufrecht bleibt die Gebühr von 20 Euro für die Ausstellung eines Duplikates bei Beschädigung oder Abhandenkommen des abo+. Ein kostenloser Nachdruck erfolgt nur bei unbeschädigten, aber nicht mehr funktionierenden Kärtchen.

Für das abo+ kann jederzeit eine zusätzliche Zahlfunktion aktiviert werden, mit der z. B. die Beförderung eines Fahrrades, eines Tieres, Nightliner-Fahrten sowie Bahnfahrten bis Innsbruck und bis Lienz (für die Teilstrecke in Österreich zum ÖBB Tarif) abgebucht werden können.

Diese Abos mit Zahlfunktion sind dann fortan bei allen Fahrten wie ein normaler  Südtirol Pass zu verwenden, auch die Zahlungsmodalitäten sind dieselben wie beim Südtirol Pass (aufladbare Karte oder Bezahlung mittels direkter Abbuchung vom Bank-Konto).

Für die Verlängerung klicken Sie hier.

stol

stol