Mittwoch, 08. April 2020

Feldthurns: Unfall mit Paragleiter – Mann schwer verletzt

Trotz der Ausgangsperre ist es am Mittwoch in Garn bei Feldthurns zu einem schweren Freizeitunfall gekommen: Ein Mann stürzte beim Startversuch mit einem Paragleiter und zog sich dabei erhebliche Verletzungen zu.

Der Verletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber Pelikan 2 ins Krankenhaus Brixen gebracht.
Badge Local
Der Verletzte wurde mit dem Rettungshubschrauber Pelikan 2 ins Krankenhaus Brixen gebracht. - Foto: © Heli Flugrettung Südtirol
Der Unfall ereignete sich um 14.50 Uhr in Garn bei Feldthurns.

Ein 39-jähriger Südtiroler wollte trotz Ausgangsverbot gemeinsam mit einer weiteren Person unterhalb des Garner Wetterkreuzes das Paragleiten üben, beim Start kam es jedoch zu einem Sturz, bei dem sich der 39-Jährige beide Unterschenkel mehrfach brach.

Nach der Erstversorgung durch das Weißes Kreuz Klausen wurde der Patient mit dem Rettungshubschrauber Pelikan 2 in das Krankenhaus Brixen gebracht.

Im Einsatz standen außerdem die Freiwillige Feuerwehr von Garn, sowie die Carabinieri.

stol

Schlagwörter: