Montag, 11. November 2019

Achtung: Betrug mit Südtirol-Logo

Der Hoteliers- und Gastwirteverband (HGV) warnt vor betrügerischen E-Mails in Zusammenhang mit dem „Südtirol“-Logo.

Beispiel einer Rechnung, welche von „Südtirolerinfo“ an Beherbergungsbetriebe versandt wurde.
Badge Local
Beispiel einer Rechnung, welche von „Südtirolerinfo“ an Beherbergungsbetriebe versandt wurde. - Foto: © HGV
Seit einigen Tagen erhalten diverse Beherbergungsbetriebe eine E-Mail mit einer Rechnung über 819 Euro, welche das Logo der Marke „Südtirol“ trägt.

In fehlerhaftem Deutsch wird damit gedroht, dass das Konto gepfändet, eine angebliche Bandaufnahme mit dem Vertragsabschluss an das zuständige Gericht weitergeleitet und man in ein öffentliches Schuldnerverzeichnis eingetragen wird.

Der HGV weist darauf hin, dass es sich hierbei um eine Betrugsmasche handelt. Das Unternehmen „Südtirolerinfo“, welches die Rechnung verschickt, sowie das Branchenverzeichnis existieren nicht.

Erst kürzlich wurde dieselbe Rechnung mit dem Logo eines angeblichen Rechtsanwalts aus Bozen verschickt, wobei der Nachname, das Logo und die Mehrwertsteuernummer eines real praktizierenden Anwalts aus Bozen verwendet wurden.

Der HGV empfiehlt, diese E-Mail nicht zu beachten und die Rechnung nicht zu bezahlen.

Bereits im Sommer waren betrügerische E-Mails an Hoteliers verschickt worden.


stol