Freitag, 08. Dezember 2017

Advent, Advent: Der Verkehr steht vor der Tür

Der heutige 8. Dezember ist der Startschuss für den Weihnachtsverkehr in Südtirol, unter anderem auf der A22. Die Brennerautobahn AG zeigt auf, an welchen Tagen es besonders schlimm wird.

Badge Local
Foto: © shutterstock

Mit erhöhtem Winterreiseverkehr ist in dieser Saison erstmals an den Brückentagen rund um den Feiertag „Maria Empfängnis” zu rechnen, vor allem am Freitag, 8. Dezember ganztags in Richtung Norden. Am Sonntag, 10. Dezember zum Abschluss des verlängerten Wochenendes hingegen ist ein beachtlicher Verkehrsfluss in Richtung Süden bis in die späten Nachtstunden zu erwarten.

Ein erhöhtes Verkehrsaufkommen wird auch für Sonntag, 17. Dezember nachmittags vom Brenner in Richtung Modena prognostiziert.

Kritische Tage auf der Südspur sind zudem der Stefanstag am 26. Dezember sowie der Vormittag des 27. Dezember.

Am Samstag, 30. Dezember ist hingegen mit einem erhöhten Verkehrsaufkommen in Richtung Norden zu rechnen.

Der Neujahrstag ist in den Verkehrsprognosen am Vormittag mit einem roten Punkt für einen zu erwartenden erhöhten Reiseverkehr und am Nachmittag mit einem schwarzen Punkt für ein kritisches Verkehrsaufkommen in Richtung Süden gekennzeichnet.

Auch der 2. Jänner verspricht ein verkehrsintensiver Tag in beiden Fahrtrichtungen zu werden. Für die Südspur werden zudem in Zusammenhang mit dem Rückreiseverkehr am Ende der Feiertage kritische Tage mit intensivem Verkehrsaufkommen für Samstag, 6. und Sonntag, 7. Jänner vorhergesagt.

Zusatzinformationen

Die Brennerautobahn empfiehlt allen Autofahrern, sich vor Reiseantritt über die Verkehrs- und Wettersituation zu informieren. Die A22 erinnert zudem daran, dass in besagtem Zeitraum Winterausrüstungspflicht herrscht (Winterreifen oder Mitführen von Schneeketten).

Für Informationen über die aktuelle Verkehrslage sowie weitere Fragen steht das Benutzerservicezentrum (CAU) unter der grünen Nummer 800279940 rund um die Uhr an sieben Tagen in der Woche zur Verfügung. Echtzeitinformationen bieten auch die Internetseite www.a22.it oder die App A22, die von iTunes oder Google Play heruntergeladen werden kann.

stol