Samstag, 19. März 2022

Afghane hortet mehrere Kilo Drogen und 20.000 Euro – festgenommen

Die Carabinieri von Meran haben kürzlich einen 27-jährigen Afghanen dingfest gemacht. Ihm wird zur Last gelegt, in großem Stil mit Drogen gehandelt zu haben.

Die von den Carabinieri sichergestellten Drogen sowie das Bargeld. - Foto: © Carabinieri

Der junge Mann stach den Beamten der Carabinieri-Streife wegen seines merkwürdigen Verhaltens ins Auge. Also verfolgten ihn die Ordnungshüter in Zivil bis vor seine Wohnung, wo sie ihn schließlich anhielten und eine Personendurchsuchung vornahmen.

Nachdem sie die Drogen sichergestellt hatten, die der wegen Drogenhandel vorverurteilte Mann mit sich führte, gingen die Carabinieri zur Hausdurchsuchung über. In der Wohnung des Afghanen fanden sie 830 Gramm Marihuana, 2600 Gramm Haschisch, rund 7 Gramm Kokain sowie die beachtliche Summe von 20.000 Euro in bar.

Der 27-Jährige wurde festgenommen und ins Gefängnis überführt.


deb

Kommentare
Kommentar verfassen
Bitte melden Sie sich an um einen Kommentar zu schreiben
senden