Samstag, 06. Januar 2018

Ahrntal: Bei Frontalcrash eingeklemmt

2 eingeklemmte Personen und insgesamt 3 Verletzte, glücklicherweise nur leicht: Das ist die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Samstagvormittag in St. Johann in der Gemeinde Ahrntal.

Der Unfall endete glimpflich. Foto: FFW St. Johann
Badge Local
Der Unfall endete glimpflich. Foto: FFW St. Johann

Der Frontalzusammenstoß zweier Pkw ereignete sich kurz vor 8 Uhr bei der Hauptstraße in der Nähe der Kirche in St. Johann (Gemeinde Ahrntal) im Pustertal. Sofort wurden die Rettungskräfte alarmiert. 

2 Personen waren in den Fahrzeugen eingeklemmt. Die Freiwillige Feuerwehr St. Johann befreite die beiden Eingeklemmten. Insgesamt wurden 3 Personen, ein 51-Jähriger, ein 18-Jähriger und eine 18-Jährige, allesamt Einheimische, beim Unfall leicht verletzt. 

Der Notarzt kümmerte sich um die Erstversorgung, anschließend wurden die Verletzten ins Krankenhaus von Bruneck gebracht. Im Einsatz standen neben den Wehrleuten aus St. Johann auch die Freiwillige Feuerwehr Luttach und die FFW Steinhaus sowie das Weiße Kreuz Luttach und das Weiße Kreuz Bruneck. 

stol

stol