Mittwoch, 06. Mai 2015

Ahrntal: Explosion fordert Schwerverletzten

Aus bisher ungeklärten Gründen ist es am Mittwochnachmittag zu einer Explosion in einem Blockheizkraftwerk in St. Johann gekommen. Ein Mann ist dabei schwer verletzt worden.

Foto: FF St. Johann
Badge Local
Foto: FF St. Johann

Gegen 17.15 Uhr ging die Alarmierung bei den Einsatzkräften ein: Aus bisher ungeklärter Ursache war es zu einer Explosion in dem Kraftwerk eines privaten Betreibers, direkt neben der Mittelschule, gekommen.

Als die Wehrmänner am Einsatzort eintrafen, hatten Anwesende bereits mit den Löscharbeiten begonnen. Die Feuerwehr brachte das Feuer schnell unter Kontrolle.

Schwerverletzter nach Innsbruck geflogen

Das Weiße Kreuz Ahrntal und der Notarzt des Rettungshubschraubers Pelikan 2 kümmerten sich indessen um einen Mann: Kollegen hatten den Mann erstversorgt, er hatte sich bei der Explosion schwere Verletzungen zugezogen.

Der Mann wurde direkt in die Klinik nach Innsbruck geflogen. Er soll sich eine Amputation des Sprunggelenks und eine Teilamputation des Unterschenkels zugezogen haben.

Die Carabinieri haben die Ermittlungen aufgenommen.

stol

stol