Freitag, 09. September 2016

Ahrntal: Lkw stürzt samt Brücke in die Ahr - Fahrer schwer verletzt

Aufsehen erregender Unfall im hintersten Ahrntal: Am Freitagnachmittag ist ein mit Sand beladener Lkw über eine kleine Brücke einer Seitenstraße in St. Peter in Ahrn gefahren - und mit der Brücke in die Ahr gestürzt.

Die Brücke hat unter dem Gewicht des Lkw nachgegeben und ist eingestürzt. Die Bergung von Fahrer und Lkw gestaltete sich als sehr mühsam. - Foto: FFW Steinhaus
Badge Local
Die Brücke hat unter dem Gewicht des Lkw nachgegeben und ist eingestürzt. Die Bergung von Fahrer und Lkw gestaltete sich als sehr mühsam. - Foto: FFW Steinhaus

Es war am Freitag gegen 16.45 Uhr, als die Rettungsmannschaften zu einem Unfall nach St. Peter, zwischen Steinhaus und Prettau, entsandt wurden.

Eine Brücke hatte dem Gewicht eines Lastwagens nicht standgehalten und war eingestürzt. Den Lkw hat es dadurch seitlich ins Bachbett gekippt.

Ein beeindruckendes Bild: die eingestürzte Brücke samt Lkw. - Foto: FFW Steinhaus

Der Fahrer des Schwerfahrzeuges wurde bis zum Eintreffen der Rettungssanitäter des Weißen Kreuz Ahrntal von der Freiwilligen Feuerwehr Steinhaus und dem Bergrettungsdienst St. Johann erstversorgt. 

Mit Hubschrauber und Seilwinde geborgen

Aufgrund der Verletzungen und des unzugänglichen Geländes wurde über die Landesnotrufzentrale der Rettungshubschrauber Pelikan 2 nachgefordert. Von der Notärztin wurde der Mann weiterversorgt und mittels Seilwinde geborgen. 

Mit mittelschweren Verletzungen wurde er mit dem Helikopter dann ins Brunecker Krankenhaus geflogen.

Währenddessen kümmerten sich die Feuerwehrmänner um die nicht einfache Bergung des Lkw.

Die Unfallermittlungen übernahmen die Carabinieri.

STOL/ds

stol