Dienstag, 23. Oktober 2018

Ahrntaler weiter auf der Intensivstation

Der 24-jährige Ahrntaler, der am Sonntag in der Früh in St. Johann mit seinem Auto gegen eine Leitplanke geprallt war, wird weiter auf der Intensivstation der Universitätsklinik in Innsbruck behandelt.

Der Ahrntaler wurde schwer verletzt. (Symbolbild)
Badge Local
Der Ahrntaler wurde schwer verletzt. (Symbolbild) - Foto: © shutterstock

stol