Donnerstag, 20. August 2020

Airbnb verbietet weltweit Partys in Unterkünften

Der Online-Wohnungsvermittler Airbnb verschärft wegen der Corona-Pandemie weltweit die Vorschriften für die Mieter auf Zeit: Partys seien in den vermittelten Unterkünften künftig nicht gestattet, und in einer Unterkunft – auch einer großen – dürften sich höchstens 16 Menschen aufhalten, teilte Airbnb am Donnerstag mit. Dies gelte „bis auf Weiteres“.

Airbnb gestattet  künftig keine Partys  mehr in den vermittelten Unterkünften.
Airbnb gestattet künftig keine Partys mehr in den vermittelten Unterkünften. - Foto: © shutterstock

apa/afp