Montag, 18. September 2017

Airport Bozen gefragter denn je

Wer glaubte, nach dem Referendum würden am Bozner Flughafen nur mehr die Vögel landen, hat sich getäuscht: Der Airport Bozen ist gefragter denn je. Das berichten die "Dolomiten" in ihrer druckfrischen Montagausgabe.

Badge Local
Foto: © STOL

Von Jänner bis Ende August 2017 wurden rund 10 Prozent mehr Flugbewegungen verzeichnet als im selben Vorjahreszeitraum, 12.888 Passagiere wurden befördert.

Von Jänner 2016 bis August  2016 gab es am Flughafen Bozen 7883 Flugbewegungen, heuer waren es im gleichen Zeitraum 8449.

Sowohl der Start als auch die Landung zählen als einzelne Flugbewegung, grob geschätzt wurden heuer also bisher 4220 Maschinen in Bozen gezählt. 

Linienflüge gibt es bekanntlich keine mehr, und sommerliche Charterflüge ab Bozen werden nicht mitgezählt.

Die oben genannten Zahlen betreffen demnach die so genannten Executive-Flüge – also kleine Privatflugzeuge, gemietete Jets bzw. Taxiflüge, Privatjets und private Hubschrauber.

"D"

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe des Tagblatts.

stol