Samstag, 03. Dezember 2016

Aiut Alpin hebt wieder ab

Ab sofort ist der Hubschrauber der Aiut Alpin Dolomites wieder einsatzbereit. Am 9. Oktober hatte der Rettungsdienst die Sommersaison beendet.

Der Aiut Alpin Dolomites ist in die Wintersaison gestartet.
Badge Local
Der Aiut Alpin Dolomites ist in die Wintersaison gestartet.

Von Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang befindet sich der Hubschrauber des Aiut Alpin nun wieder im Einsatz, um Menschen in Bergnot zu helfen. Dabei arbeitet er eng mit der Landesflugrettung der Provinz Bozen und der Landes-Notrufzentrale zusammen.

Die Besatzung ist direkt an der Basis in Pontives (Gröden) stationiert. Die professionell ausgebildeten Flugretter des BRD und CNSAS bieten ihre Leistung auf freiwilliger Basis an. 

Eigens ausgebildete Flughelfer, Notärzte und eine Hundestaffel für Lawinenabgänge komplettieren das Team.

In der vergangenen Wintersaison hob der Hubschrauber fast 400 Mal ab (STOL hat berichtet).

stol

stol