Mittwoch, 25. April 2018

Albin Heiss (46) stürzt am Ortler in den Tod

Ein tödlicher Bergunfall hat sich am Mittwoch auf dem höchsten Gipfel Südtirols ereignet: Der 46-jährige Familienvater Albin Heiss aus dem Sarntal verlor dabei sein Leben.

Ein Tourengeher ist am Ortler abgestürzt. - Foto: no
Badge Local
Ein Tourengeher ist am Ortler abgestürzt. - Foto: no

Der Sarner war bereits in den frühen Morgenstunden mit einem Freund auf den Ortler aufgestiegen. Die beiden Tourengeher haben erfolgreich den 3905 Meter hohen Gipfel erreicht. Beim Abstieg, kurz nach 7.30 Uhr, ereignete sich das Unglück. 

Für das letzte Teilstück hatten die Tourengeher die Skier abgeschnallt. Kurz unterhalb des Gipfels, auf einer Höhe von etwa 3800, kam es zum Drama.

Heiss soll gestolpert und dann rund 700 Meter in die Tiefe gestürzt sein.

Für den 46-jährigen Familienvater aus dem Sarntal kam jede Hilfe zu spät.  

stol/am

stol