Dienstag, 25. August 2015

Algund: Auto vollständig ausgebrannt

Ein Autobrand zur Mittagszeit am Dienstag auf der Vinschger Staatsstraße bei Algund hat zur vorläufigen Sperre derselben geführt.

Foto: Hannes Egger
Badge Local
Foto: Hannes Egger

Im Abschnitt Forst-Töll, kurz nach der Brauerei Forst, geriet der Motorraum eines Fahrzeugs in Vollbrand. Die Feuerwehr von Algund rückte gegen 12.45 Uhr aus, um die Flammen zu löschen.

Die Insassen, eine italienische Familie, vermutlich im Urlaub, konnten sich rechtzeitig befreien, auch ihr Gepäck konnten sie vor den Flammen retten. Das Fahrzeug hingegen erlitt Totalschaden.

 

Das Fahrzeug brannte vollständig aus. Foto: FFW Algund

 

Für die Dauer des Einsatzes wurde die Straße gesperrt. Da das Auto viel Öl verloren hatte, musste die Feuerwehr, die mit 25 Mann im Einsatz war, die Straße reinigen.

Nach etwa zwei Stunden konnte die Straße gegen 15 Uhr wieder für den Verkehr freigegeben werden.

 

Mit Löschschaum wurden die Flammen gelöscht - Foto: FFW Algund

 

Ebenfalls im Einsatz standen der Landesstraßendienst und die Carabinieri.

stol/liz

stol