Montag, 25. Juli 2011

Alle 122 Todesopfer von Schiffsunglück auf der Wolga geborgen

Gut zwei Wochen nach dem schweren Schiffsunglück auf der Wolga sind alle 122 Todesopfer geborgen. Nachdem die letzten beiden Leichen aus dem Wasser gezogen worden seien, würden die Sucharbeiten nun beendet, teilte am Montag das russische Notfallministerium nach Angaben der Nachrichtenagentur RIA Nowosti mit.

stol