Donnerstag, 01. März 2012

„Alle Rechtsmittel ausschöpfen"

Kein persönlicher Anruf, kein Gespräch: Mittels Einschreiben ist Norbert Lantschner am Donnerstag über seine fristlose Entlassung informiert worden. Er zeigt sich enttäuscht, gleichzeitig aber kämpferisch. Lantschner will nun „alle Rechtsmittel“ ausschöpfen“, wie er im Interview mit STOL bekräftigte.

stol