Freitag, 26. Oktober 2018

Allerheiligen im „Dolomiten-Magazin“

Nächste Woche feiert die Kirche Allerheiligen und Allerseelen. Dem Gedenken an unsere Verstorbenen widmet das neue „Dolomiten-Magazin“ gleich 2 besondere Beiträge: Es berichtet vom Wiener Zentralfriedhof, dem größten Friedhof Europas, und von einem ganz besonderen Brauchtum im Bayerischen Wald.

Von wegen tot: Der Wiener Zentralfriedhof ist sehr lebendig. Das Bild zeigt einen jungen Hasen in einer Grablaterne. - Foto: ORF/Media Wien/Kurt Kracher
Badge Local
Von wegen tot: Der Wiener Zentralfriedhof ist sehr lebendig. Das Bild zeigt einen jungen Hasen in einer Grablaterne. - Foto: ORF/Media Wien/Kurt Kracher

Zu den Sehenswürdigkeiten Wiens gehört neben Stephansdom, Schloss Schönbrunn und Staatsoper auch der Zentralfriedhof. Bemerkenswert ist er nicht nur aufgrund der Ruhestätten weltberühmter Persönlichkeiten. Zwischen den Gräbern von Beethoven, Strauß und Schubert, den Marmortafeln für Politiker und Wissenschaftler blüht das Leben. Turmfalken, Füchse und Dachse, seltene Vogelarten und sogar Rehe leben auf dem weitläufigen Areal des Zentralfriedhofs. Dieses ungewöhnliche Biotop wird in einer „Universum“-Spezialausgabe zu Allerheiligen eingefangen. Wir stellen sie vor.

Passend zu Allerheiligen präsentieren wir auch gelebtes Brauchtum im Bayerischen Wald. Wer dort wandert, kann leicht auf traurige Familiengeschichten stoßen. Erzählt werden diese auf so genannten Totenbrettern, die zu Tausenden an den Wegrändern stehen und mit denen an die Verstorbenen erinnert wird.

Die Reportage ist den beiden „Quellenhof Luxury Resorts“ gewidmet. Das bekannte Hotel der Familie Dorfer in St. Martin in Passeier bekommt nämlich im Frühjahr Zuwachs: Und zwar am Gardasee in Form des neuen 5-Sterne-Wohlfühlhauses „Quellenhof Luxury Resort Lazise“.

Mehr über diese und weitere Themen erfahren Sie am Freitag im neuen „Dolomiten-Magazin“. Außerdem finden Sie darin das umfangreichste Fernsehprogramm Südtirols.

D

stol