Donnerstag, 18. März 2021

Studie: Immer weniger Schnee in den Alpen

Die Berge der Alpen sind laut einer Langzeitstudie im Winter wesentlich kürzer weiß als noch in den Siebzigerjahren. Die Schneesaison unterhalb von 2000 Metern sei je nach Höhenlage und Region um 22 bis 34 Tage kürzer geworden, berichteten Forschern unter der Leitung des Instituts Eurac Research in Bozen am Donnerstag.

Die Karte zeigt die mittlere Schneebedeckung in den Alpen von 2000 bis 2019 aus Satellitendaten. - Foto: © eurac









dpa

Stellenanzeigen


Teilzeit






Teilzeit





Alle Stellenanzeigen