Mittwoch, 10. April 2019

Altäbtissin Marcellina Pustet ist gestorben

Altäbtissin Marcellina Pustet, die erste und einzige Ehrenbürgerin der Stadt Klausen, hat unsere Welt verlassen. Marcellina Pustet war etwas über ein Vierteljahrhundert die zehnte Äbtissin und große Reformerin auf dem Klosterberg.

Marcellina Pustet war etwas über ein Vierteljahrhundert die zehnte Äbtissin auf dem Klosterberg. - Foto: wd
Badge Local
Marcellina Pustet war etwas über ein Vierteljahrhundert die zehnte Äbtissin auf dem Klosterberg. - Foto: wd

Sie starb am Dienstag, liebevoll betreut, 95-jährig im Kreise ihrer Mitschwestern. Die Trauer und Anteilnahme im ganzen Land sind groß.

Mit dem Wahlspruch „Aus Liebe vertrauend“ hatte Marcellina Pustet im Jahre 1970 das Amt als Äbtissin und Hüterin der alten Glaubensfeste auf Säben übernommen. Ein Vierteljahrhundert leitete sie die Geschicke der Klostergemeinschaft.

Stammt aus tief religiöser Verlegerfamilie

Marcellina (Elisabeth) wurde am 29. Februar im Schaltjahr 1924 in Regensburg in der tief religiösen Verlegerfamilie Pustet geboren. Nach dem Gymnasium studierte sie Germanistik, bis der Bombendonner des Zweiten Weltkrieges ihr Studium unterbrach.

Sie kehrte in den Verlag ihrer Familie zurück, und da ihr Vater bis 1948 in russischer Gefangenschaft war, musste Elisabeth als älteste Tochter den Verlag leiten, unterstützt von einem geistlichen Rat. Der christlichen Tradition ihres Familienhauses entsprechend stand sie im Widerstand zum Nazi-Regime.

Neben der Verlagsarbeit besuchte Pustet aber auch die theologische Fakultät. Dabei fiel ihre Entscheidung, mit fast 30 Jahren ins Kloster Herstelle in Ostwestfalen einzutreten.

Mit fast 30 Jahren ins Kloster eingetreten

15  Jahre lebte Schwester Marcellina als Chorschwester in diesem großen Benediktinerinnen-Kloster. 1968 weilte sie erstmals im Kloster Säben. Freigestellt vom Stammkloster sollte sie dem Säbener Konvent hilfreich zur Seite stehen.

Ihr offenes, aufgeschlossenes Wesen, ihre tiefe Religiosität und zupackende Art bewogen die Ordensgemeinschaft Säbens,  nach dem Ableben der neunten Äbtissin Marcellina Pustet im Jahre 1970 zur zehnten Äbtissin zu wählen.

D/wd

stol