Mittwoch, 09. März 2016

Alte Drahtesel gesucht

Zum zweiten Mal heißt es heuer wieder: „Auf die Räder, spenden, los!“ Die oew-Organisation für Eine solidarische Welt in Brixen organisiert zum zweiten Mal die Radversteigerung JOcycle. Damit die heurige Ausgabe an den Erfolg von 2014 anschließen kann, werden alte, verstaubte Fahrräder gesucht.

Badge Local

JOcycle verbindet Wiederverwertung, Kreativität, Gemeinschaft und bietet eine Alternative zum Wegwerfen: Alte und nicht mehr verwendete Räder werden gesammelt und zu neuem Leben erweckt.

Freiwillige reparieren, verschönern, bemalen und bestricken die alten Drahtesel und bringen sie auf Vordermann. Die so aufgewerteten Räder werden dann bei einer Auktion am 11. Juni 2016 auf dem Domplatz in Brixen versteigert.

Die Aktion wurde 2014 das erste Mal erfolgreich durchgeführt. Heuer werden erstmals auch Bewohner verschiedener Südtiroler Flüchtlingshäuser eingebunden. So versucht die oew, einen Dialog zu schaffen und den Austausch zwischen Einheimischen und Zweiheimischen zu fördern.

Der Erlös der diesjährigen Fahrradversteigerung geht zu Gunsten der Stiftung „Vida y Esperanza“, welche Kinder im Armenviertel von Cochabama in Bolivien unterstützt. Sabrina Eberhöfer begleitet das Projekt als Freiwillige: „Viele Familien haben aufgrund mangelnder Arbeitsmöglichkeiten und schlechter Bezahlung große finanzielle Schwierigkeiten.“ Vida y Esperanza mache es möglich, dass in Cochabamba rund 80 Familien bei ihren täglichen Herausforderungen unterstützt und begleitet werden.

Die oew ruft die Südtiroler dazu auf, im März und April alte, verstaubte und nicht mehr genutzte Räder zur oew am Vintlerweg 34 in Milland/Brixen zu bringen. Auch gut erhaltene Einzelteile wie Fahrradlampen, -körbe oder Reifen werden gerne angenommen und finden einen neuen Verwendungszweck. Wer etwas abgeben möchte, sollte sich zuerst bei Verena Gschnell melden: Tel. 333 333 5241, Mail: [email protected]            

stol