Donnerstag, 12. Oktober 2017

„Altweibersommer der Extraklasse“

Die vergangenen Tage waren bereits ein Hochgenuss: Laue Temperaturen, blauer Himmel, strahlende Sonne... ein wahrlich „Goldener Herbst“. Aber: Es wird noch besser!

Badge Local
Foto: © STOL

„Bisher befanden wir uns ‚nur‘ am Rande eines Hochdruckgebiets über Westeuropa, ab dem morgigen Freitag wandert das Hoch ‚Tanja‘ weiter nach Osten und legt sich genau über die Alpen, mit warmer Luft im Gepäck“, prophezeit Landesmeteorologe Dieter Peterlin.

Für die nächsten Tage sagt er Sonne pur, wolkenlosen Himmel und steigende Temperaturen vorher.

„Am Wochenende liegt die 0-Grad-Grenze auf 4000 Höhenmetern! Ungewöhnlich mild für Mitte Oktober wird es besonderes in den mittleren Höhenlagen wie etwa am Vinschger Sonnenberg, im Schlerngebiet oder an der Pustertaler Sonnenstraße“, so Peterlin weiter.

Südtirol erwartet mehrheitlich also Temperaturen von deutlich über 20 Grad Celsius.

Wie lange? Noch sei kein Ende in Sicht, so der Experte. Bis mindestens Mitte der nächsten Woche kann Südtirol den Altweibersommer genießen, wahrscheinlich auch noch darüber hinaus.

„Der Oktober scheint also das nachzuholen, was uns der September oft verwehrt hat: Milde Sonnentage.“

stol/liz

stol