Dienstag, 09. Juni 2015

Am Gfrillnersattel hat's gebrannt

Dienstagmittag wurde die Freiwillige Feuerwehr Truden mit dem Zug San Lugano zu einem Waldbrand in der Örtlichkeit "Gfrillnersattel" gerufen. Ein Blitz soll das Feuer ausgelöst haben.

Einige Bäume hatten Feuer gefangen. FFW Truden
Badge Local
Einige Bäume hatten Feuer gefangen. FFW Truden

Der Brand war im unwegsamen, bewaldeten Gelände ausgebrochen.

Durch das schnelle Anfordern des Löschhubschraubers und das Verlegen einer einen Kilometer langen Löschleitung von der Königswiese aus konnten die Flammen schnell unter Kontrolle gebracht werden.

 

 

Der Brandherd. Foto: FFW Truden

 

Der Hubschrauber entnahm das Wasser vom Löschweier auf der Cisloner Alm und flog es zum Brandherd.

Entwarnung am Nachmittag: Brand aus

Der Einsatz wurde um 17 Uhr für beendet erklärt.

Im Einsatz standen 15 Mann der Freiwilligen Feuerwehr Truden, vier der Feuerwehr Neumarkt und zwei Mitglieder der Löschgruppe Gfrill (Salurn) sowie die Forstbehörde.

"Ein Blitzschlag hat zum Feuer geführt", so Robert Melnicenko von der Feuerwehr Truden.

stol

stol