Montag, 28. Juni 2021

Am helllichten Tag: Bedroht und ausgeraubt am Montiggler See

2 Jugendliche sonnten sich am Mittwochnachmittag am beliebten Montiggler See in Eppan, als sie plötzlich mit einem Messer bedroht und anschließend ausgeraubt wurden.

Im Archivbild die beliebte Badestelle am Montiggler See.
Badge Local
Im Archivbild die beliebte Badestelle am Montiggler See. - Foto: © DLife/RM
Vor wenigen Tagen kam es zu einem Raubüberfall am großen Montiggler See in Eppan. 2 Jugendliche hatten sich am Mittwochnachmittag zum Schwimmen verabredet, als sie plötzlich von einer Gruppe – ebenfalls Jugendliche – mit einem Messer bedroht wurden.

Die Täter durchsuchten ihre Rucksäcke nach Geld und erbeuteten insgesamt 150 Euro. Nach mehreren verbalen Drohungen zogen sie sich zurück. Dann ergriffen die Opfer die Flucht und brachten den Vorfall gleich zur Anzeige. Noch am selben Tag sollen die Carabinieri die mutmaßlichen Täter an derselben Stelle am See angetroffen und ihre Personalien aufgenommen haben.

Da es sich um Minderjährige handeln soll, seien ihre Eltern kontaktiert und die Jugendlichen von diesen nach Hause begleitet worden. Die Täter müssen noch zweifelsfrei identifiziert werden.

stol