Donnerstag, 23. Juli 2020

Am kommenden Sonntag: Christophorus-Aktion 2020

Am kommenden Sonntag, 26. Juli 2020, findet die Christophorus-Aktion 2020 statt. Die Katholische Männerbewegung (kmb) und das Missionsamt der Diözese laden ein, den Christophorus-Sonntag heuer in besonderer Weise zu begehen. Die Männerbewegung wird an alle Gottesdienstteilnehmer Christophorus-Faltblätter und - das ist heuer etwas ganz Besonderes - auch noch ein Säckchen mit Kaffeesamen austeilen. Mit den Spenden werden Fahrzeuge für die Mission finanziert.

2019 konnten im Rahmen der Christophorus-Sammlung 253.511,90 Euro gesammelt und 20 Autos, 9 Motorräder, 10 Fahrräder und ein Krankenwagen angeschafft werden.
Badge Local
2019 konnten im Rahmen der Christophorus-Sammlung 253.511,90 Euro gesammelt und 20 Autos, 9 Motorräder, 10 Fahrräder und ein Krankenwagen angeschafft werden. - Foto: © shutterstock
An die 30 Missionsschwestern und Missionare warten derzeit hart auf die Finanzierung ihrer Anträge: Autos, Motorräder, ein Kleinbus für Indonesien und einer für Indien, ein Rettungsauto für Simbabwe usw. Deshalb erlauben sich Missionsamt und kmb auch heuer in dieser besonderen Zeit, die Gläubigen am Christophorus-Sonntag um Spenden zu bitten. „Missionare leben eine Kirche, die zu den Menschen hingeht und sie begleitet, ihnen Mut macht, sie aufrichtet und mit ihnen stärkende Gemeinschaft bildet, die Freude und Leid miteinander teilt. Wir möchten diese wertvolle Arbeit unterstützen, indem wir ihnen helfen, mobil zu sein“, sagt Irene Obexer, die Leiterin des diözesanen Missionsamtes.
Missionsamt und Männerbewegung haben für die heurige Christophorus-Aktion Kaffeebohnen aus einem spannenden Projekt in Guatemala bekommen und verteilen diese in kleinen Säckchen zusammen mit einem Faltblatt. Die Kaffeebohnen können eingepflanzt werden, aufgehen und vielleicht sogar Früchte tragen. Die Bohnen sollen an den Stab des heiligen Christophorus erinnern, der auch über Nacht Früchte trug.

2019 konnten im Rahmen der Christophorus-Sammlung 253.511,90 Euro gesammelt und 20 Autos, 9 Motorräder, 10 Fahrräder und ein Krankenwagen angeschafft werden; 17 sind jetzt in Afrika, 3 in Südamerika, 7 in Asien und 2 in Osteuropa im Einsatz.

Eine Fernseh-Dokumentation zur Christophorus-Aktion 2020 wird am morgigen Freitag, 24. Juli, ab 21.45 Uhr und am Samstag, 25. Juli, ab ca. 20.25 Uhr im TV-Programm von RAI Südtirol ausgestrahlt.

stol