Samstag, 11. Juli 2015

Amoklauf in Bayern – Täter unter Einfluss einer „akuten Psychose“

Der mutmaßliche Amokläufer von Leutershausen leidet vermutlich unter einer gravierenden psychischen Störung. Ein psychiatrischer Sachverständiger äußerte nach einer vorläufigen Begutachtung den Verdacht, dass eine „akute Psychose mit einem bizarren Wahnsystem“ vorliege, wie die Staatsanwaltschaft Ansbach am Samstag mitteilte. Daher gehe man zumindest von einer verminderten Schuldfähigkeit aus.

Blumen und eine Kerze liegen in Tiefenthal-Leutershausen (Bayern) an jenem Tatort, an dem am Freitag eine Frau erschossen wurde.
Blumen und eine Kerze liegen in Tiefenthal-Leutershausen (Bayern) an jenem Tatort, an dem am Freitag eine Frau erschossen wurde. - Foto: © APA/EPA

stol