Sonntag, 15. September 2019

Amselpopulation in Gefahr?

Das afrikanische Usutu-Virus breitet sich zurzeit vor allem in Deutschland stark aus – mit fatalen Folgen für die Amselpopulation. Erste Fälle wurden dort bereits 2011 bekannt. Seitdem erkranken immer mehr Amseln an dem Tropenvirus. Es wird geschätzt, dass heuer bis Jahresende rund eine Million Amseln durch das Virus verenden werden. Das berichtet die Sonntagszeitung „Zett“ in ihrer aktuellen Ausgabe.

Das afrikanische Usutu-Virus breitet sich zurzeit vor allem in Deutschland stark aus –  mit fatalen Folgen für die Amselpopulation.
Badge Local
Das afrikanische Usutu-Virus breitet sich zurzeit vor allem in Deutschland stark aus – mit fatalen Folgen für die Amselpopulation. - Foto: © shutterstock

Paolo Zambotto, der Direktor des Südtiroler Landesveterinärdienstes, unterstreicht: „Bis erste Fälle hierzulande bekannt werden, dürfte es nur eine Frage der Zeit sein.“ Die Situation werde derzeit genauestens beobachtet.

Denn auch wenn das Usutu-Virus für Menschen ungefährlich sei: Die Amselpopulation könnte auch in Südtirol in absehbarer Zeit in ernste Gefahr geraten.

Z

Den vollständigen Artikel und alle Hintergründe gibt es in der aktuellen Ausgabe der Sonntagszeitung "Zett".

stol