Donnerstag, 19. Juni 2014

"Analphabetismus darf kein Tabu-Thema sein"

"Nix lesen, nix schreiben, nix gut" – so der aussagekräftige Titel des neu erschienenen Buches, das sich der Alphabetisierung von neuen Mitbürgern widmet. Es geht dabei um weit mehr als um Sprachvermittlung, denn erst über die Alphabetisierung erlangen viele Migranten die Möglichkeit am gesellschaftlichen Leben teilzuhaben und sich einzubringen.

stol