Donnerstag, 17. Mai 2018

Ancilla Lech­ner erhält Ehrenamt-Preis

Südtirols Katholische Jugend (SKJ) freut sich mit Ancilla Lechner aus Kurtatsch. Sie erhält am morgigen Freitag in Hall in Tirol für ihren ehrenamtlichen Einsatz, unter anderem in der kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit, die Auszeichnung „Glanzleistung – Das junge Ehrenamt“.

Ancilla Lechner aus Kurtatsch erhält die Auszeichnung „Glanzleistung – Das junge Ehrenamt“. - Foto: Jungschar
Badge Local
Ancilla Lechner aus Kurtatsch erhält die Auszeichnung „Glanzleistung – Das junge Ehrenamt“. - Foto: Jungschar

Für ihr besonderes, ehrenamtliches Engagement werden morgen in Hall in Tirol fünf junge Menschen aus Südtirol ausgezeichnet. Unter ihnen ist auch Ancilla Lechner. Sie ist seit vielen Jahren in Südtirols Katholi­scher Jugend tätig und stand dieser auch zwei Jahre lang als 1. Landesleiterin vor. „Ancilla zeichnet ihr Pflichtbewusstsein, ihre Freude am Glauben und am Miteinander und eine große Fröhlichkeit und Hilfsbe­reitschaft aus. Sie hat sich sowohl im Dorf, als auch in ganz Südtirol für die Jugendlichen eingesetzt und durch ihre Tätigkeit, Verantwortung und Einsatzbereitschaft gezeigt, “ erklärt Filippa Schatzer, eine ihrer langjährigen Wegbegleiterinnen.

Einzelpersonen bis zu 35 Jahren werden ausgezeichnet

Die Auszeichnung "Glanzleistung – Das junge Ehrenamt" wird von den Ländern Tirol und Südtirol in diesem Jahr zum zweiten Mal gemeinsam vergeben. Als "Glanzleistung" kann das Engagement von Einzelpersonen bis zu 35 Jahren ausgezeichnet werden sowie Projekte und Aktionen von Kinder- und Jugendorganisatio­nen, Vereinen und Initiativgruppen aus Tirol und Südtirol.

Vertreter der Jungschar in Hall mit dabei

Die Vorschläge kommen von den Jugendorgani­sationen der beiden Länder. Aus diesem Grund hat Südtirols Katholische Jugend Ancilla Lechner vorge­schlagen. Bei der Verleihung am Freitag in Hall in Tirol werden auch Vertreter von Südtirols Katholischer Jugend mit dabei sein.

„Wir freuen uns sehr, dass unser Vorschlag angenommen wurde und Ancilla diese Wertschätzung für ihre ehrenamtliche Arbeit erhält“, betont Doris C. Rainer, 1. Landesleiterin von Südtirols Katholischer Jugend abschließend.

stol

stol